Routenplaner Autismus

Informationstag für Betroffene und Angehörige – und für die ganze Gesellschaft

© Homaira Mansury
„Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Menschen zu solch einer speziellen Informationsmesse kommen. Das Thema ist ohne Zweifel so wichtig, aber meine Einschätzung war, dass die Öffentlichkeit sich noch nicht so stark mit Autismus befasst“, bemerkte der beeindruckte Mitorganisator einer kleinen Informationsmesse, welche die VHS Köln am 10. November 2017 im FORUM Volkshochschule gemeinsam mit dem AK Autismus und Beruf auf die Beine gestellt hatte. Gut 500 Menschen besuchten diesen Markt der Möglichkeiten, darunter Betroffene, Angehörige, Beschäftigte aus Ämtern, Behörden, Vereinen und Wohlfahrtsträgern, aber auch allgemein interessierte Menschen.

Für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung stellen sich viele Herausforderungen, Fragen und Aufgaben, die es auf dem biographischen Weg zu bewältigen gibt. Unter dem Titel „Routenplaner Autismus“ stellten über 20 unterschiedliche Anbieter ihre autismusspezifischen Hilfsangebote vor, versuchten Antworten für einen gelingenden und weitestgehend selbstbestimmten Alltag zu geben und mögliche Wege aufzuzeigen. Die Bandbreite reicht von verschiedenen Wohnformen über Werkstätten für Menschen mit Behinderung und Integrationsfirmen bis hin zur Unterstützung auf dem freien Arbeitsmarkt und bei Ausbildung und Studium. Neben großen sozialen Trägern sind auch kleinere Anbieter mit sehr individuellen Angeboten vor Ort. Auch Initiativen, die noch in Kinderschuhen stecken und sich bekannter machen wollen, Vernetzung suchen und für das Thema Autismus sensibilisieren, fanden ihren sichtbaren Platz. „Ein voller Erfolg ist das heute, ich habe viele spannende Menschen kennen gelernt, mit denen ich nun in wertvollem Austausch bin“, so der Initiator eines noch kleinen Vereins, dessen Engagement sich um die Unterstützung Studierender mit Autismus dreht, im Gespräch mit einer interessierten Studentin aus Köln.

Die kleine Feedback-Box in dem für den Tag bewusst reizarm und zielgruppensensibel gestalteten FORUM wurde mit Rückmeldungen zu dieser kleinen Messe belohnt: „Danke, dass Sie dieses noch so unbekannte Thema Autismus und das Leben mit diesem Syndrom so in die Öffentlichkeit bringen. Daran müssen wir gemeinsam weiter arbeiten!“

Weiterführende Informationen

Kontakt

Homaira Mansury
0221 221-95744
homaira.mansury@stadt-koeln.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum