Häufig gestellte Fragen

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen Überblick über die häufig gestellten Fragen zum Thema Integrationskurs geben.







1. Kann ich an einem Integrationskurs teilnehmen? 
  • Personen, die eine Zulassung zur Teilnahme am Integrationskurs haben, die vom BaMF, vom Amt für Vielfalt und Integration oder vom Jobcenter ausgestellt wurde
  • Alle Interessenten, die Deutsch lernen möchten, soweit freie Kursplätze vorhanden sind

2. Habe ich Anspruch auf eine Zulassung zur Teilnahme am Integrationskurs? 
  • Neu Zugewanderte, die vom Amt für Integration und Vielfalt eine Zulassung erhalten haben 
  • Staatsbürger eines EU-Landes und deutsche Staatsbürger ohne ausreichende Deutschkenntnisse auf Antrag 
  • Asylbewerberinnen und Asylbewerber mit Bleibeperspektive 
  • Spätaussiedler und deren Familienangehörige 

3. Welche Vorteile hat eine Zulassung zum Integrationskurs? 
  • Kostenlose Teilnahme an der Abschlussprüfung, auch im Falle einer Wiederholung 
  • Bei erfolgreicher Teilnahme am Integrationskurs werden Ihnen auf Antrag 50 % der Kostenbeiträge rückerstattet. 

4. Entstehen für mich Kosten und in welcher Höhe? 
Das Teilnahmeentgelt beträgt pro Modul mit 100 Unterrichtseinheit (1 UE à 45 Minuten) 195 €, falls keine Kostenbefreiung vorliegt. 

Vom Jobcenter ausgestellte Verpflichtungen berechtigen zur kostenlosen Teilnahme. Eine Befreiung von den Kosten ist auf Antrag beim BAMF vor Kurs- bzw. Modulbeginn unter folgenden Umständen möglich: 
  • Sie beziehen Unterstützung zum Lebensunterhalt und verfügen über einen Leistungsbescheid des jeweiligen Trägers der sozialen Leistungen (SGB II oder SGB XII).
  • Sie sind im Besitz eines Köln-Pass 
  • Sie möchten Härtefall geltend machen 

5. Wie melde ich mich an? 
Die Anmeldung zu einem Integrationskurs an der VHS Köln besteht aus drei Phasen: 
  • Onlineberatung (hierfür bitten wir Sie um einen Anruf und die Mitteilung einer E-Mail-Adresse) 
  • Einstufungstest 
  • Anmeldung zum passenden Kurs 

6. Welche Unterlagen werden für die Anmeldung benötigt?
  • Zulassung zum Integrationskurs 
  • Bestätigung über die Kostenbefreiung (falls vorhanden) 
  • Pass oder Ausweis 
  • Leistungsbescheid oder Köln-Pass 
  • Bankverbindung 
  • Meldebestätigung 

7. Wann kann ich die Wiederholung von 300 UE beantragen?
Falls Sie beim Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) trotz der regelmäßigen Teilnahme an Kursen das Niveau nicht erreicht haben, können Sie einmalig die Wiederholung von 300 UE beim BAMF beantragen.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum