Eine Tagung der etwas anderen Art:
Ohne feste Agenda ist auch 'mal schön...

© zebra werbeagentur Köln
Impressionen aus dem VHS BarCamp 2017 – Erweiterte Lernwelten in Kaiserslautern


Mit jeder Menge neuer Ideen und Anregungen sind die Kölner VHS-Fachbereichsleiterinnen Dr. Anna Soßdorf und Amelie Wangrin vom VHS BarCamp 2017 aus Kaiserslautern zurückgekehrt. Diese neuen Impulse gilt es jetzt für die Arbeit in der digitalen Bildungswelt zu nutzen.

Das VHS BarCamp ist dafür ein geeignetes Format: Es wird hierarchiearm und niedrigschwellig über Ideen, Probleme und Wege in der digitalen Weiterbildung gesponnen. Zwei Tage lang bekamen über 100 Mitarbeitende diverser Volkshochschulen aus dem gesamten Bundesgebiet die Gelegenheit zum Austausch, zur Vernetzung oder einfach mal zum Mitmachen und Ausprobieren digitaler Lernwerkzeuge. Wie bei dem Format BarCamp üblich, wurde die Tagesagenda am Morgen mit Ideen der Teilnehmenden gefüllt. Über den Tag verteilt ging es dann von einem spannenden Thema zum anderen. In 45-Minuten-Sessions konnte in die Herstellung eigener Smartphone-Erklär-Videos geschnuppert oder über Gemeinsamkeiten beim Social Media Marketing der VHS-Angebote nachgedacht werden. Auch Online-Konzepte zur Fortbildung ließen sich so kennenlernen. Parallel angelegte Etherpads dienten als kollektive Protokoll-Pools, die vor, während und auch im Anschluss mit Inhalten aus den Sitzungen gefüllt wurden. Heute dienen diese Zusammenschriften der Dokumentation der facettenreichen Impulse, Diskussionen und spontanen Ideen – eine hervorragende Grundlage für das Weiterentwickeln unseres immer stärker digital ausgerichteten Programmangebotes.

Über allem stand während des VHS BarCamps und steht auch heute noch in der Nachbetrachtung die zentrale und verbindende Fragestellung: Wie kann sich die VHS im Digitalen Bildungsmarkt optimal aufstellen? Aus der durchweg positiven Resonanz der BarCamp-Community und dank der persönlich gewonnenen Eindrücke vom VHS BarCamp 2017 haben wir konkrete Hausaufgaben abgeleitet, Fragestellungen zum Grübeln formuliert aber auch an einigen Stellen Bestätigung für unsere bisher erreichten digitalen Meilensteine erfahren. Denn wir haben uns als VHS Köln bereits vor einiger Zeit auf den Weg gemacht und wollen diesen auch nach dem VHS BarCamp 2017 mit neuem Schwung konsequent weiter gehen.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum