Mann - Frau - Divers* - und jetzt?

© Pixabay
Die Chance zu einem neuen Geschlechter-Verständnis 

Dienstag, 26. Februar 2019, 18.30 Uhr
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt

Die meisten Menschen glauben eindeutig zu wissen, was ein Mann und was eine Frau ist. Doch so einfach ist es nicht. Der Bundestag hat „divers“ als dritte Geschlechtsoption im Personenstandsrecht beschlossen. Folglich steht nun im Geburtenregister „männlich – weiblich - divers“.
Was heißt das? Welche Auswirkungen hat das auf die Auseinandersetzungen um Gleichstellung, die sich an dieser Polarität orientiert? Und welche Chancen liegen darin, nun Geschlecht und Geschlechterzuordnung ganz neu denken zu müssen?

Dr. Birgit Palzkill forscht seit Jahren zum Thema Geschlecht, insbesondere zur geschlechterbewussten Pädagogik, und führt in ihrem Input „Mann – Frau – Divers* – und jetzt?“ in die Thematik ein.

Anschließend freuen wir uns auf eine Diskussion mit Ihnen und Inter*-Aktivist_in Şefik_a Gümüş, Dr. Dirk Schulz (GeStiK – Gender Studies in Köln an der Universität zu Köln) und Gabriele Bischoff, Geschäftsführerin der Landesgeschäftsstelle Landesarbeitsgemeinschaft Lesben in NRW. Es moderiert Sina Vogt (Supervisor*in).

Eine Kooperationsveranstaltung der VHS Köln und des LSVD Köln.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum