10 Jahre nach Kundus – was hat Deutschland aus den Kriegen gelernt?

© VHS Köln
Dieses schwierige Thema diskutierten wir am 9. Juli 2019 im FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt.
Der komplexen und zutiefst betreffenden Materie näherte sich das Publikum mit dem Podium durch die Filmschau der Dokumentation „Generation Kunduz – der Krieg der Anderen“ des Kölner Journalisten und Afghanistan-Kenners Martin Gerner über das Alltagsleben in der afghanischen Stadt nach der Tragödie.
 

Im Anschluss moderierte WDR5-Journalistin Judith Schulte-Loh das kontrovers diskutierende Podium: 
  • Rainer Glatz, Generalleutnant a.D.
  • Christine Buchholz, MdB Die Linke, Mitglied im Verteidigungsausschuss
  • Frangis Dadfar Spanta, Friedens- und Konfliktforscherin
  • Martin Gerner, freier ARD-Korrespondent und Filmautor
 
Der WDR5 als Kooperationspartner zeichnete diese VHS Köln-Veranstaltung in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und Martin Gerner Film auf.
 
Die Aufzeichnung wird am 28. August 2019 in WDR5 ausgestrahlt.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum