Systemisch führen, leiten und netzwerken 2017

Vielfalt Ihrer Mitarbeitenden nutzen

Führungskräfte bewältigen vielschichtige Aufgaben - sie steuern Arbeitsprozesse, Menschen und Organisationen. Konkret heißt das, sie entwickeln zielorientierte Konzepte und Strategien, schaffen sinnvolle Strukturen, treffen Entscheidungen, optimieren komplexe Prozesse, finden Lösungen, organisieren Veränderungen, gestalten eine leistungsmotivierte Arbeitskultur und führen Menschen mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen.
Um diesen vielfältigen Aufgaben gewachsen zu sein, benötigen Menschen mit Führungsverantwortung eine klare Orientierung in der Rolle, eine ausgeprägte Reflexionsfähigkeit, eine hohe Kommunikationsfähigkeit und eine gesunde work-life-balance.


Zielgruppe

Das modular aufgebaute Training richtet sich an Führungs- und Leitungskräfte aus unterschiedlichen Bereichen. Systemisch Denken und Handeln heißt auch sich mit anderen Kontexten auseinanderzusetzen, sodass wir hoffen, Teilnehmende aus unterschiedlichen Arbeitsbezügen begrüßen zu können.


Die Fortbildung

Das Training ist in 3 Module aufgebaut, die sich über einen Zeitraum von einem halben Jahr verteilen. Dabei sind die einzelnen Module didaktisch aufeinander abgestimmt. Zwischen den einzelnen Veranstaltungen treffen sich die Teilnehmer zur kollegialen Intervision.
Das modular aufgebaute Training wird durchgehend von zwei Trainerinnen beziehungsweise Trainern geleitet.

Modul 1: Rolle als Führungskraft - 3 Tage
Welche Haltung vertreten Sie als Führungskraft und für welchen Führungsstil haben Sie sich entschieden?
Welche Vorerfahrungen haben Sie mit führen und geführt werden?
Was sind Ihre persönlichen Ansprüche und Erwartungshaltungen an die Rolle als Führungskraft?
Im ersten Modul werden wir Ihnen unterschiedliche Führungsmodelle vorstellen. Weitere Inhalte sind Führungsinstrumente, Führungsprozesse, Beziehungsmanagement und persönlicher Führungsstil. Dabei ist die Entwicklung der Führungspersönlichkeit in Wechselwirkung mit Ihrer Organisationskultur besonders wichtig.
Unter Einbeziehung Ihrer Kontexte werden Themen wie: kooperieren - koordinieren - delegieren - Komplexität managen, zielorientiertes Handeln und Entscheiden mit unterschiedlichen Methoden erarbeitet und vermittelt.

Modul 2: Führung und Kommunikation - Komplexe Systeme managen - 3 Tage
Als Führungskraft jongliert man gleichzeitig mehrere Themen, die alle Aufmerksamkeit fordern. Hinter verschiedenartigen Bereichen verstecken sich unterschiedliche Erwartungshaltungen und Priorisierungen. Alltag für Sie und jeden, der verantwortungsvoll führt. Wie gehen Sie damit um? Was tun Sie um Komplexität zum erforderlichen Zeitpunkt zu reduzieren? Wie binden Sie Ihre Mitarbeiter mit ein? Welche Rolle spielt dabei das Gruppen- oder Mitarbeitergespräch?
Im zweiten Modul dreht sich alles rund um Kommunikation mit dem Gesamtsystem oder einzelnen Subsystemen. Moderation, Mitarbeiter- und Teamgespräche und Ihre persönliche Agenda wollen wir gemeinsam beleuchten und Ihren Stellenwert für die Führung herausstellen.

Modul 3: Umgang mit Konflikten - 3 Tage

"Wo gearbeitet wird, fallen auch Späne" heißt es. Eine exponierte Stellung wie die einer Führungskraft kann auch polarisieren und Konflikte können entstehen. Welche Handlungsstrategien nutzen Sie in Konfliktsituationen? Welche Muster kennen Sie von sich und anderen? Wie können Sie Widerstände nutzbar machen und Eskalation vermeiden?
Inhalte dieser drei Tage sind Konfliktmuster, Umgang mit Konflikten, Kritikgespräche. An Hand von konkreten Fallbeispielen aus Ihrem Arbeitsalltag werden Sie in Gruppencoachings weiter an Ihrem Kompetenzprofil arbeiten.

Modul 4: Gruppencoaching - 3 Tage
In diesem 3 mal 1 tägigen Modul wollen wir mit Ihnen in das Gruppencoaching einsteigen. Was lief in den letzten Monaten gut? Was hat sich seit dem ersten Seminar bei Ihnen verändert? Welche Erfahrung haben Sie mit welcher Methode gemacht?
Coaching Prozesse sind hilfreiche Interventionen, die Ihre persönliche Entwicklung unterstützen und begleiten. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, seine persönlichen Fragestellungen einzubringen und im geschützten Rahmen zu bearbeiten. Seminarinhalte werden in diesem Modul vertieft, Methoden und Techniken differenziert an die Persönlichkeit der Teilnehmenden angepasst.


Arbeitsweisen

Die Trainerinnen und Trainer  orientieren sich an den Arbeitsbereichen der Teilnehmenden:
  • Übungen in Kleingruppen und in der Großgruppe
  • Einzelübungen
  • Kurzvorträge
  • Minikonferenzen
  • Intervisionsgruppen
  • Gruppencoaching
  • Arbeitsmaterialien

Haben Sie Interesse an diesem Angebot? Wollen Sie sich weiter informieren? Dann melden Sie sich doch direkt bei mir. Ich werde dann gemeinsam mit den Trainerinnen und dem Trainer nach einem passgenauen Angebot schauen.

Kursorganisation und Termine
Zu jedem Schwerpunkt werden Skripte ausgehändigt.

Hinweis

Eine Förderung durch Bildungsscheck oder Bildungsprämie Nordrhein-Westfalen ist nach vorhergehender Beratung gegebenenfalls möglich.


Anmeldung und organisatorische Beratung

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Inhaltliche Beratung

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Das Ausbildungsteam

Kristina Ehret
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Systemische Supervision, Entwicklungspsychologische Beraterin, Autorin,
Schwerpunkte: Einzel-, Paar- und Elternberatung, Coaching, Supervision, Fortbildung, Training

Christopher Klütmann
Systemischer Berater (SG) mit geisteswissenschaftlichem Abschluss, langjährige Erfahrung als Führungskraft im Direktmarketing und in der Industrie, Planungsmoderator und CRM Spezialist

Kerstin Schmidt
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Systemische Supervisorin, Schwerpunkte: Einzel- und Paarberatung, Coaching, Supervision, Fortbildung, Training

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum