Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine aktuellen Veranstaltungen finden können.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchwort. Tipp: Auch hier ist weniger oft mehr!

Unser Jahresthema "Wasser"

© zefo / shutterstock: Y. Anastassiya
In diesem Jahr lautet unser Jahresthema „Lebensader Wasser“. Die Auftaktveranstaltung mit dem Titel „Vater Rhein – unsere Lebensader“ findet am 18. März 2017 statt. Sie haben hier die Gelegenheit mit Expertinnen und Experten über die Schifffahrt auf dem Rhein, seine wichtige Rolle für die Trinkwasserversorgung und seinen Bedeutung für die Freizeit und als Naherholungsgebiet zu diskutieren.

Wissenschaftsjahr zum Thema Wasser in Köln
Die Volkshochschule Köln widmet sich gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern den vielfältigen zusammenhängen, die für Mensch und Wasser bedeutend sind.

Dazu entwickeln wir in beiden Semestern Veranstaltungen, die Aspekte rund um das Thema „Wasser“ aufgreifen: gesellschaftliche und humanitäre, wirtschaftliche, technische, kulturelle, gesundheitliche und sportliche Aspekte.

Wir widmen uns der (Trink-)Wasserversorgung, dem Wasser als Freizeitfaktor, dem Hochwasserschutz, Wasser als Energiequelle, der Wasserverschmutzung und –reinigung durch Kläranlagen, Wassermangel und Gefahren durch Wasser – kommunal, national und global.

Für uns in Köln ist Vater Rhein nicht nur kulturell sehr prägend. Er als Wasserstraße auch und gerade eine ganz besondere politisch-ökonomische Bedeutung, nicht zuletzt wegen seiner Häfen.

Die Vorteile dieses wirtschaftlichen Aufschwungs genießen wir, aber mit den Nebenwirkungen haben wir heute und in der Zukunft zu kämpfen.
Auf unserer Spurensuche halten wir uns auf Exkursionen nicht nur in Köln auf, sondern möchten Sie in die Umgebung mitnehmen. Wissen Sie, wie Wasser in Talsperren aufbereitet wird?

In Köln selbst dringen wir in neue Dimensionen der Symbiose von Wasser und Mensch vor: Erfahren Sie, dass die EU-Trinkwasserrichtlinie alles andere als trocken ist und wie sie in Köln umgesetzt wird.

Wissen Sie, welche Feng Shui-Elemente im Rheinauhafen zu spüren sind?

Auch die globalen Zusammenhänge nehmen wir in den Blick: Informieren Sie sich, was praktisch und politisch getan werden muss, um eine weitere Erderwärmung und Wasserkatastrophen zu verhindern und sicherzustellen, dass so viele Menschen wie möglich Zugang zum Menschenrecht Trinkwasser haben.

März

April

Mai

Juni

Juli

Weiterführende Informationen

Kontakt

Irene Ofteringer
0221 221-23182
vhs-kultur@stadt-koeln.de