»Was mir wichtig ist, schreibe ich im Café"

Leben und Werk von Simone de Beauvoir, Francoise Sagan und Mathalie Sarraute

Simone de Beauvoir, Françoise Sagan und Nathalie Sarraute haben die französische Literatur des letzten Jahrhunderts maßgeblich geprägt. Gemeinsam mit Jean Paul Sarte macht Simone de Beauvoir das »Café de Flore« zu ihrem Arbeits- und Sprechzimmer und schrieb dort Romane wie »Die Mandarins von Paris«. Françoise Sagans späterer Bestseller »Bonjour Tristesse« wiederum entstand angeblich innerhalb weniger Wochen im Café und Nathalie Sarraute verbrachte einen Großteil ihres Lebens am liebsten schreibend im Bistro, im »Wirrwarr von Stimmen«. Ein Streifzug durch das Paris des letzten Jahrhunderts. Die Referentin ist Sozialwissenschaftlerin, freie Redakteurin und Lehrbeauftragte der Universität zu Köln.
1 Abend, 06.12.2018
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Simone Scharbert-Hemberger
A-131800
Entgelt:
5,00

Abendkasse - keine Anmeldung erforderlich

Weitere Veranstaltungen von Dr. Simone Scharbert-Hemberger

Köln Altstadt/Süd
A-131801 04.10.18
Do
Köln Altstadt/Süd
A-131803 15.11.18
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum