Es gibt keinen Fahrstuhl zum Glück, man muss die Treppe nehmen

In der amerikanischen Verfassung ist das Recht auf Streben nach Glück verankert. Auch bei uns ist die Vorstellung, einen Rechtsanspruch auf Glück zu haben, weit verbreitet. Vielfach scheitern Menschen bei der Suche nach dem Glück auch an ihren (Glücks)Erwartungen oder sie suchen z.B. an der falschen Stelle oder glauben, dass irgendwo ein bequemer Fahrstuhl bereit stünde, der automatisch zum Glück führe. In diesem Seminar werden wir uns mit Glück und Glückserwartungen auseinandersetzen und uns öffnen und einlassen auf grundlegende Säulen des Glücks. Sie werden erfahren, dass man Glück lernen, ja sogar trainieren kann und dass diese Anstrengung die Fähigkeit fördert, die Perspektive zu verändern und die Rose statt der Dornen im eigenen Leben zu entdecken. Sie werden sensibilisiert, auf der Treppe zum Glück die vielen kleinen Glücksmomente und zufälligen Glückserwartungen wahrzunehmen und dadurch mehr unerwartetes Glück erfahren. Kleingruppe.
1 Tag, 17.06.2018
Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (6 Stunden)
Dorothee Döring
L-182419
VHS im Bezirksrathaus Lindenthal, Eingang Oskar- Jäger Straße, Aachener Str. 220, 50931 Köln, Lindenthal
Entgelt:
37,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dorothee Döring

Köln Lindenthal
L-182411 22.04.18
So
Köln Lindenthal
L-182421 01.07.18
So

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum