Stenografie – mehr als eine Geheimschrift

Abendseminar

Die Kunst der schnellen Handschrift gibt es bereits seit etwa 400 vor Christus. Seit dem hat die Kurzschrift für jeden viel zu bieten: vom Schreiben in Redegeschwindigkeit bis zum grafischen Verschlüsseln digitaler Informationen.

Ein attraktives Gehalt erhalten Berufsstenografen im Bundes- und Landtag; der Nachwuchs fehlt. In Sitzungen ist sie als Protokollschrift unschlagbar, besonders wenn Mitschnitte verboten sind. Kreative nutzen Steno als flinke Konzeptschrift und entwickeln beim Übertragen neue Ideen. Führungskräfte notieren zeitökonomisch, diskret. Ökologisch Orientierte schätzen die kostenlose und energiefreie Fertigkeit.

Neben der Zeitersparnis bietet die Stenografie einen hohen Bildungswert: Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung verbessern sich; Kopf und Hand bleiben in Bewegung.

Inhalte:
  • kurzer geschichtlicher Abriss
  • Nutzen im digitalen Zeitalter
  • erste Wörter im System Scheithauer/Steinmetz schreiben

Bitte Bleistift und Radiergummi mitbringen!
1 Abend, 20.06.2018
Mittwoch, 18:00 - 21:15 Uhr, 15 Min. Pause
1 Termin(e)
4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (3 Stunden)
Markus Steinmetz
A-508012
VHS im Komed, Parkmöglichkeiten vorhanden (Tiefgarage Parkhaus PZ), Im Mediapark 7, 50670 Köln, Neustadt/Nord
Entgelt:
27,00

Kopierkosten:
2,00
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ute Marnitz
0221 221-22931
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dr. Anna Soßdorf
0221 221-24433
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum