Messen, Steuern, Regeln mit dem PC (unter VB.NET)

Bildungsurlaub

Heute ist der PC das zentrale Instrument für Aufgaben in der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. In diesem Bildungsurlaub lernen Sie ganz konkret und praktisch, wie man mit einem Standard-PC und einer über die USB-Schnittstelle angeschlossenen Hardware verschiedenste Mess-, Steuer- und Regelaufgaben erledigt. Dabei wird im Seminar die Programmiersprache Visual Basic verwendet. Diese weit verbreitete Programmiersprache bietet die Vorteile der schnellen Erlernbarkeit und der leichten Lesbarkeit des erstellten Codes. Das Seminar ist völlig unkonventionell aufgebaut: Es wird von vorne herein zielorientiert gearbeitet. Es werden die für die Erreichung eines bestimmten Zieles (z.B. wie kann ich vom PC aus eine Lampe ein und ausschalten?) notwendigen Sachverhalte besprochen und dann auch praktisch umgesetzt. Das Programmieren lernt man dann so nebenher mit. Für die praktischen Übungen steht jedem Teilnehmenden im Seminar ein PC mit Visual Basic zur Verfügung. Die benötigte Elektronik wird vom Dozenten leihweise zur Verfügung gestellt. Alle relevanten Bereiche werden besprochen.
Dazu zählen z.B.:
  • Programmieren mit Visual Basic .NET
  • Schalten von elektrischen Verbrauchern (Lampen, Ventilatoren, etc.)
  • Steuern von Verbrauchern (Helligkeit, Drehzahl, etc.)
  • Erfassen von Schalterstellungen und Pegelzuständen
  • Erfassen von elektrischen und nichtelektrischen Größen (Strom, Spannung, Temperatur, Helligkeit, etc.)
  • Signalerfassung
  • der PC als Regler (Spannungsregler, Stromregler, Temperaturregler, etc.)
Vorkenntnisse: Umgang mit Computern und dem Betriebssystem Windows, Grundkenntnisse der Elektronik sind vorteilhaft aber nicht Bedingung.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Ca. 10 bis 14 Tage vor Beginn des Bildungsurlaubes wird entschieden, ob der Kurs stattfinden kann. In der Vergangenheit war es häufig so, dass sich Interessenten erst nach der Absage eines Kurses anmelden wollten. Eine frühzeitige Anmeldung kann dazu führen, dass mehr Kurse durchgeführt werden können. Ein finanzielles Risiko tragen Sie nicht. Bei Absage eines Kurses durch die VHS entstehen Ihnen keine Kosten.
5 Tage, 21.01.2019 - 25.01.2019
Montag, 21.01.2019, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Dienstag, 22.01.2019, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Mittwoch, 23.01.2019, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Donnerstag, 24.01.2019, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Freitag, 25.01.2019, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
5 Termin(e)
40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (30 Stunden)
Franz-Peter Zantis
A-580100-BU
VHS im Komed, Parkmöglichkeiten vorhanden (Tiefgarage Parkhaus PZ), Im Mediapark 7, 50670 Köln, Neustadt/Nord
Entgelt:
379,00

Schulungsunterlagen:
21,00

Stoffplan (ca. 48 KB)

Bestätigung_§_5_I_AWbG (ca. 107 KB)

Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ute Marnitz
0221 221-22931
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum