Matinée: Die Wehrmachtsausstellung oder die Rückkehr der Täter (1995 - 1999)

Aus der Veranstaltungsreihe "Der Skandal als vorlauter Bote" mit Hannes Heer

Die 1995 eröffnete Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944" präsentierte einen zweiten deutschen Genozid, dem in Jugoslawien und in der Sowjetunion 32 Millionen Menschen zum Opfer gefallen waren. Zu verantworten hatten das 10 Millionen deutscher und österreichischer Soldaten. Das war nicht nur das Ende der bisherigen Legende von der "sauberen Wehrmacht", sondern auch in den Familien musste die Geschichte von Opa, Vater und Onkel umgeschrieben werden. Die Ausstellung, die von fast einer Million Menschen besucht worden war, wurde erst zum Gegenstand erbitterter Debatten, dann wegen angeblich "gefälschter" Fotos 1999 zurückgezogen und später rehabilitiert.

Eine Veranstaltungsreihe des NS-DOK in Kooperation mit dem Arbeitskreis für Intergenerationelle Folgen des Holocaust, ehem. PAKH e.V., in Kooperation mit der VHS Köln und dem Filmforum NRW; mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung; Medienpartner sind Köln im Film und choices.
1 Tag, 11.11.2018
Sonntag, 11:00 - 14:00 Uhr
1 Termin(e)
4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (3 Stunden)
N. N.
A-114302
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt 10 €, erm. 6 € (Tageskasse vor Ort oder Vorverkauf Museumskasse des NS-DOK)
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
homaira.mansury@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum