(No) Sex in the City - Lust, Protest und Reglementierung

Die Tour führt Sie an Orte, an denen über Sexualität verhandelt wurde, und heute Sex ausgeübt wird. Die Stadt Köln unterhielt in der frühen Neuzeit das sog. Frauenhaus; „männliche“ Sittlichkeitsvereine versuchten, das Triebleben zu regulieren; Sexualberatungsstellen brachten Kenntnisse über Verhütungsmittel; Feministinnen warfen die Scheiben von Pornoläden ein; Prostitution war und ist einer der größten Wirtschaftszweige. Was hat sich in Sachen Sexualität im Lauf der bewegten Zeiten verändert?
Eine Führung in Kooperation mit dem Kölner Frauengeschichtsverein.
1 Tag, 05.10.2018
Freitag, 16:30 - 18:45 Uhr
1 Termin(e)
3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2,25 Stunden)
Irene Franken
A-120026
Entgelt:
11,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Irene Franken

Köln Altstadt/Nord
A-121030 15.04.18
So

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Brigitte Nilo
0221 221-93577
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
homaira.mansury@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum