Friedensarbeit in der Praxis

Wie kann man in Krisengebieten Frieden fördern?

In einer Zeit, in der wir über die Nachrichten verstärkt internationale Krisen und Konflikte wahrnehmen, richten wir unser Augenmerk auf die internationale Friedensarbeit: Wie sieht Friedensarbeit in der Praxis aus? Wie kann man in Krisengebieten Frieden fördern? Welche verschiedenen Ansätze und Möglichkeiten gibt es? Hat Friedensarbeit im Krieg überhaupt eine Chance? Johanna Wolf de Tafur ist ausgebildete Friedens- und Konfliktberaterin und hat als Menschenrechtsbeobachterin für verschiedene Nichtregierungsorganisationen und die Vereinten Nationen u.a. in Indonesien und in der Demokratischen Republik Kongo gearbeitet. Sie wird eine kurze Einführung in das Thema Friedensarbeit geben und zeigen wo diese ansetzen und wie sie wirken kann.
1 Abend, 25.10.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Johanna Wolf de Tafur
A-114103
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Eintritt frei
anmelden
keine Anmeldung erforderlich
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dr. Henrike Viehrig
0221 221-95353
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum