Hochsensibilität neu verstehen

Vermeintliche Schwäche - verkannte Stärken

Hochsensible Menschen erleben durch Reizüberflutung, Leistungsdruck und Hektik ihre besondere Empfindsamkeit und ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten häufig als Defizit und Schwäche. Wenn wir die Sicht auf die Dinge jedoch nur etwas ändern, wird die vermeintliche Schwäche zum Potential, zur Kompetenz, zur Kraftquelle und zur Quelle von Inspiration und Kreativität. 

In diesem Workshop geht es darum,  die faszinierende Vielseitigkeit und Fülle hochsensibler Potentiale und Fähigkeiten erlebbar und lebbar zu machen, um auch in der Hektik des Alltags und bei Stress auf die eigene, ganz persönliche Weise zielsicher, kompetent und handlungsfähig zu bleiben.

Die Dozentin ist Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie und Psychotherapie, wobei die Potentialentfaltung hochsensibler Menschen ein zentrales Kernthema ist. Kleingruppe.

2 Tage, 29.03.2019, 30.03.2019
Freitag, 18:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
12 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (9 Stunden)
Ute Akbar
A-182404
Entgelt:
55,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Ute Akbar

Köln Altstadt/Süd
A-138255 09.05.19
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum