Goethes West-östlicher Diwan 1819 - Inspiration für ein "interkulturelles Doppelblicken" heute

Referent: Prof. Dr. Leo Kreutzer

2019 jährt sich das Erscheinen eines der bedeutendsten Werke Goethes, des "West-östlichen Divan", zum 200. Mal. Der arabische Nebentitel von Goethes Gedichtzyklus "Östlicher Divan des westlichen Verfassers" weist in der Gegenüberstellung von Orient und Okzident auf den interkulturellen Doppelblick hin, der angesichts der gegenwärtigen Konfrontationen als Inspiration und Anleitung für ein "vermittelndes Denken" und Handeln immer noch zusätzlich an Bedeutung gewinnt.
Es kooperieren die Goethe-Gesellschaft Köln und die VHS Köln.

1 Abend, 18.01.2019
Freitag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-301111
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt frei

keine Anmeldung erforderlich

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum