Kritik? Provokation? - Wo die roten Linien im Umgang mit Rechtspopulismus sind

Workshop für beruflich Tätige im Bildungsbereich

Erleben Sie in Ihrer beruflichen Tätigkeit rechtsmotivierte Feedbacks oder Parolen per Mail, ermüdende Scheindebatten im Gespräch oder vielleicht auch auf Veranstaltungen? Dies kann bis zu herabwürdigenden Äußerungen über Geflüchtete, Verharmlosung rechtspopulistischer Ansätze und Meinungen oder gar latenten Drohungen gehen. Wie können wir angemessen und entschieden mit derartigen Konfrontationen umgehen?
Diesen Workshop verstehen wir als Gelegenheit zu Austausch und kollegialer Beratung. Inputs sollen unterstützen, mit Erfahrungen dieser Art umzugehen und mögliche Reaktionsweisen zu erarbeiten.
Wir veranstalten den Workshop mit finanziellen Mitteln von NRWeltoffen.
1 Abend, 28.03.2019
Donnerstag, 17:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
4,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (3,5 Stunden)
Anne Broden
A-111024
kostenfrei, wir bitten um Anmeldung unter homaira.mansury@stadt-koeln.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum