Beschleunigung und Naturlangsamkeit - Goethes Zeitbewusstsein

Referentin: Dr. Elisabeth von Thadden

Es soll um Beobachtungen am Goetheschen Werk, namentlich der Wahlverwandtschaften gehen: Goethe darf als ein Entdecker der modernen Zeit gelten. Er rang damit, dass Wissenschaft, Mode und Kultur sich in seiner Epoche rasant beschleunigten, und er setzte seine Idee der Naturlangsamkeit dagegen. 
Es kooperieren die Goethe-Gesellschaft Köln und die VHS Köln.

1 Abend, 13.12.2019
Freitag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-301113
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt frei

keine Anmeldung erforderlich

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum