Ausstellungseröffnung: Lebenswelten

Bilder von zwei Malerinnen, die aus verschiedenen Blickwinkeln auf das Thema "psychische Erkrankungen" schauen.

Helene Gowa ist gelernte Gärtnerin, geboren 1961 in Düsseldorf. Durch die Kunsttherapie hat sie nicht nur die Heilkraft des Malens erfahren, sondern auch ihre Kreativität entdeckt. Seit 2017 besucht sie wöchentlich zwei Malkurse, die sie in  Kompositions- und Farbenlehre schulen. Neben den Kursen arbeitet  Helene Gowa fast täglich in ihrem Malraum  zuhause. In ihren Bildern verarbeitet sie Gefühle wie Trauer, Angst, aber auch Freude und Dankbarkeit.

Verena Diewerge ist Malerin und Kunsttherapeutin, geboren 1972 in Köln. Auch sie hat im Malen einen Weg gefunden, ihre Gefühle zu verarbeiten, wie z.B.  die Trauer über den Unfalltod der Mutter. Diese Bilder sind alles andere als schön, zeigen vollkommen unverblümt den Schock, die Hilflosigkeit und das Gefühl des Verlorenseins.

Die Bilder dieser Ausstellung haben nicht den Auftrag zu gefallen. Sie möchten Geschichten erzählen und zu Gesprächen einladen. Die beiden Malerinnen verbindet die Freude am Malen, am Ausdruck von Gefühlen durch Farbe und Form und der Wunsch eines natürlichen Umgangs mit psychischen Erkrankungen.

„Obwohl beide Malerinnen in ihren Bildern von eigener Betroffenheit erzählen, zeigt diese Ausstellung verschiedene Blickwinkel auf das Thema psychische Erkrankungen. Den einer Patientin mit einer speziellen Problemstellung, und den einer Therapeutin, die den Prozess des kreativen Ausdrucks professionell begleitet. Trotz der verschiedenen Ausgangspunkte haben Frau Gowa und Frau Diewerge in der Arbeit viele Gemeinsamkeiten.

1 Abend, 29.01.2020
Mittwoch, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
Verena Diewerge
Helena Gowa
A-131700
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, Foyer
Es fallen keine Kosten an.

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum