Hartz IV-Reform mit Augenmaß statt Ruf nach Grundeinkommen

Das Soziale Sicherungssystem des Arbeitslosengelds II sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt. Im politischen Diskurs wetteifert man mit einer Vielzahl von Vorschlägen, wie das bestehende System reformiert werden könnte, um gerechter, respektvoller, anreizkompatibler oder flexibler zu werden. In der öffentlichen Debatte taucht dabei regelmäßig die Idee eines Paradigmenwechsels auf: das bedingungslose Grundeinkommen. Welche Kritikpunkte werden am bestehenden System diskutiert? Wie könnte dieser Kritik im Einzelnen Rechnung getragen werden? Ist der Ruf nach einem bedingungslosen Grundeinkommen hilfreich für die Betroffenen?

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dr. Steffen Roth, Jg. 1970, studierte Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln und am Trinity College Dublin. Er ist Direktor und Geschäftsführer des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln.

1 Abend, 29.10.2019
Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Steffen Roth
A-111051
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Es fallen keine Kosten an.

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum