Ein soziales Europa zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Jugendarbeitslosigkeit, prekäre Arbeitsverhältnisse, die wachsende Ungleichheit zwischen Arm und Reich - das sind alles Probleme in der EU, die aktuell diskutiert werden. Armutsfeste Mindestlöhne, eine Europäische Arbeitslosenversicherung, größere Sozialtransfers – das sind Maßnahmen, die von Politikern im Europawahlkampf vorgeschlagen wurden. Wir erläutern in dieser Veranstaltung, welche sozialpolitischen Maßnahmen auf EU-Ebene bereits realisiert wurden, was zurzeit debattiert wird, und was in Zukunft noch geschehen könnte oder müsste. Anne Gödde ist EU-Forscherin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Europa-Union Köln.
1 Abend, 28.11.2019
Donnerstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Anne Gödde
A-113070
Eintritt frei
anmelden
keine Anmeldung erforderlich
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dr. Henrike Viehrig
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum