Der doppelte Werther. Wie Goethe eigene Werke grundlegend überarbeitet

Referent: Prof. Dr. Helmut Schmiedt

Goethe hat viele der Werke, die er schon einmal für fertig erklärt hatte, später überarbeitet, d.h. sprachlich und inhaltlich einschneidend verändert – teilweise sogar mehrfach. Das Gewicht dieses Vorgangs, der sich auch bei zahlreichen anderen Schriftstellern findet, wird im Allgemeinen unterschätzt. Der Vortrag analysiert die näheren Umstände im Fall des Werther-Romans und anderer Beispiele und wirft insofern einen ungewöhnlichen Blick in Goethes literarische Werkstatt.
Es kooperieren die VHS Köln und die Kölner Goethe-Gesellschaft.

(Hinweis: Dieser Termin war ursprünglich für den 26. Juni 2020 vorgesehen.)

1 Abend, 29.04.2020
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-301116
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt frei

keine Anmeldung erforderlich

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum