M.U.K.A. - Jugendtheater für Kinderrechte aus Südafrika

1994 – das Ende der Apartheid – war für die Menschen in Südafrika eine Zeit voller Umbrüche. Viele Jugendliche zog es von den Townships in die Zentren der Städte, wo sie sich häufig auf der Straße wiederfanden. Hier nahm das M.U.K.A.-Projekt 1995 seinen Anfang. Jugendliche aus Soweto begannen, Theaterstücke zu entwickeln und nannten sich „Most United Knowledgeable Artists“ – kurz M.U.K.A. Sie verarbeiteten so ihre Erfahrungen als Straßenkinder. Aufgetreten sind sie mit ihren Performances in Südafrika und Nachbarländern, aber auch schon zehnmal in Europa.

M.U.K.A. widmet sich bei uns dem SDG (Sustainable Development Goal) 16 als Nachhaltigkeitsziel der UN: Kinderrechte.

Wir freuen uns über den Besuch der sozial so stark engagierten jungen Menschen, die nach ihrer Performance auch für eine Diskussion zur Verfügung stehen werden.

In Kooperation mit der Stadt Köln und dem europäischen Projekt „CULPEER4change“.
1 Nachmittag, 03.05.2020
Sonntag, 15:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
N. N.
A-114030
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt frei
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum