Für eine Welt ohne Atomwaffen - die Würde des Lebens beschützen

Vernissage zur Ausstellung

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung ein! Atomwaffen sind eine permanente und direkte Gefahr für alles Leben. Gleichzeitig zeigt die Ausstellung Wege auf, wie jeder Mensch dieser Bedrohung etwas entgegensetzen und zu einer Kultur des Friedens beitragen kann.

Diese Ausstellung wurde von der Soka Gakkai International in Kooperation mit der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN) entwickelt und erstmals 2012 auf dem Weltkongress der Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges gezeigt und wandert seitdem durch die ganze Welt.

Es kooperieren die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN), das Amt für Europa und Internationales der Stadt Köln sowie die Volkshochschule Köln.
1 Abend
Donnerstag, 14.05.2020, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-114035
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, Foyer 2. OG
Eintritt frei

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum