Nachhaltigkeit in der Krise

Livestream aus der Online-Reihe "Smart Democracy"

Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt und wir spüren es. Einerseits geht es uns so gut wie nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob Umwelt oder Gesellschaft – scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie finden wir zu einer Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite? Diese Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen – darin besteht die Einladung, die Maja Göpel in ihrem aktuellen Buch „Unsere Welt neu denken. Eine Einladung“ ausspricht. Und über die wir mit Ihr diskutieren wollen.

Referentin
Prof. Dr. Maja Göpel ist Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Mitglied des Club of Rome und Mitbegründerin der Initiative Scientists for Future. Im Frühjahr 2020 erschien ihr viel beachtetes aktuelles Buch „Unsere Welt neu denken. Eine Einladung“. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der digitalen Bundesfachkonferenz des Bundesarbeitskreises Politik-Gesellschaft-Umwelt des DVV zum Thema: Wie wollen wir leben? Bildung für eine nachhaltige Volkshochschule statt.

Update vom 03.11.2020: Die Präsenzveranstaltung zu dieser Online-Veranstaltung kann leider nicht durchgeführt werden. Sie können auf folgendem Wege an der Online-Veranstaltung teilnehmen:

Unter folgendem Link können Sie die Veranstaltung live verfolgen: https://youtu.be/bLY8l8n_2xs

Eine gesonderte Registrierung für einen digitalen Kursraum ist in diesem Fall nicht notwendig. Sie können einfach am 09.11. um 19:00 Uhr den Livestream unter oben stehendem Link einschalten.

Sie benötigen keine Webcam und kein Mikrofon. Nur die Referent*innen und die Moderatorin werden zu sehen und zu hören sein.

Bitte beachten Sie, dass die Übertragungsqualität von der bei Ihnen verfügbaren Internet-Bandbreite abhängt.  

Für Fragen an die Referent*innen gibt es ein Beteiligungstool, das über eine Webseite von Computer, Tablet oder Smartphone über folgenden Link zu erreichen ist: www.vhs.link/fragen. Hier können Fragen gestellt werden, von denen einige von der Moderatorin und den Referent*innen live aufgegriffen werden. Sie können das Tool gerne vorab testen! 

Sollten technische Probleme auftreten, werden Statusmeldungen auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/vhswelt/ veröffentlicht. Sie benötigen keinen Facebook-Account, um dortige Informationen abrufen zu können.

Wenn Sie während der Veranstaltung auf Twitter diskutieren möchten, nutzen Sie bitte die Hashtags #smartdemocracy #vhs.

1 Abend, 09.11.2020
Montag, 18:45 - 21:15 Uhr
1 Termin(e)
3,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2,5 Stunden)
Prof. Dr. Maja Göpel
A-111114
Treffpunkt: Online
Eintritt frei

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum