Sicherheit neu denken!

Beitrag im Rahmen der Anti-Atom-Ausstellung im VHS-Studienhaus

Als Koordinator der Initiative „Sicherheit neu denken“ setzt Ralf Becker sich für einen Paradigmenwechsel von einer militärischen zu einer zivilen Sicherheitspolitik mit Instrumenten der zivilen Konfliktbearbeitung ein.

Um diese Vision zu konkretisieren, entwickelte Becker zusammen mit anderen Autorinnen und Autoren ein Szenario, das aufzeigt, wie Deutschland bis zum Jahr 2040 aus der militärischen Nutzung und Aufrüstung aussteigen könnte.

Demzufolge würde die Transformation in allen gesellschaftlichen Bereichen stattfinden, angefangen beim Engagement in der Zivilgesellschaft über gerechte und Nachhaltigkeit fördernde Außen- und Handelsbeziehungen bis hin zur Konversion der Bundeswehr wie der Rüstungsindustrie.

In Kooperation mit Soka Gakkai International-Deutschland.

Die Veranstaltung wird zusätzlich live gestreamt. Kurz vor Beginn erscheint an dieser Stelle der kostenlose Link.

Bitte melden Sie sich vorab an unter vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de oder tel 0221 / 221 25990.
1 Abend, 20.05.2021
Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-114043
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt frei, Bitte um Anmeldung.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum