Vom Leben in der Südstadt

Die "Neustadt-Süd" - so der offizielle Name - wurde im 19. Jahrhundert von Stadtbaumeister Stübben geplant: vorne am Ring die Reichen, hinten die Armen, dazwischen ein paar Kirchen und sternförmige Plätze ohne Namen.

Wie lebte und lebt man hier und wer? Die Führung berichtet von den dunklen Seiten der Südstadt, der Bücherverbrennung vor der alten Universität oder dem Tod von Hans Abraham Ochs durch eine "irregeleitete Jugend" und von den bunten Seiten, den tobenden Kindern im preußischen Fort, der Bananenpflanze auf der Bonner Straße oder der Band, die dem namenlosen Platz zum Namen verhalf - oder war es umgekehrt?

Es wird erzählt von den Menschen der Südstadt: Heinrich Böll, Irmgard Keun, Dieter Wellershoff, den Arbeitern aus der Elsaßkaserne, von Künstler*innen und schrägen Vögeln.
1 Tag, 20.06.2021
Sonntag, 16:00 - 18:15 Uhr
1 Termin(e)
3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2,25 Stunden)
Asja Bölke
A-112074
Treffpunkt: Eingang zum ehemaligen Völkerkundemuseum, Ubierring 45, 50678 Köln, Neustadt/Süd
Entgelt:
11,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Asja Bölke

Eingangsportal St. Andreas
A-112008 06.02.21
Sa
Eingang zum 4711-Haus
A-112018 06.03.21
Sa
Köln
A-112085 26.06.21
Sa

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum