In Würde leben! - Vortrag von Wilhelm Vossenkuhl

Beitrag im Rahmen der Anti-Atom-Ausstellung im VHS-Studienhaus

Menschen und alle anderen Lebewesen leben dann in Würde, wenn sie nicht missbraucht, sondern geachtet und respektiert werden. Die Achtung vor dem Leben ist die Grundlage des Lebens in Würde. Das Leben von Behinderten, von Armen, Kranken und Leidenden verdient selbstverständlich Achtung. Jedes Lebewesen hat sein eigenes Leben, und nicht jedes Leben ist gut, angenehm und schön.

Da jedes Leben anders, die Würde aber immer dieselbe ist, sind Leben und Würde nicht identisch. Vielmehr ist die Würde der Anspruch, den wir jedem Leben gegenüber erfüllen sollten.

Wilhelm Vossenkuhl ist ein deutscher Philosoph und emeritierter Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Anmeldungen bitte aussschließlich unter antiatomwaffen@aktionen.koeln.

In Kooperation mit Soka Gakkai International-Deutschland.

Der Saal im Universitätsgebäude ist Aula 2.
1 Abend, 12.05.2021
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-114034
Universität zu Köln, Seminargebäude, Albertus Magnus Platz 1, 50931 Köln, Sülz
Eintritt frei, Bitte um Anmeldung.

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum