Let´s groove auf der Cajón (ausgefallen)

Workshop für Anfängerinnen und Anfänger sowie Fortgeschrittene

Die Idee, eine einfache Holzkiste als Schlagzeug zu benutzen, hatten die Sklaven in der peruanischen Kolonialzeit. In den 1970er Jahren hat sich das Cajón dann im spanischen Flamenco etabliert und mittlerweile wird es bei jeder unverstärkten Musik eingesetzt. Sie lernen zunächst die richtige Sitztechnik und anschliessend die verschiedenen
Schlagpositionen kennen. Mit einfachen Mitteln erhalten Sie kräftige Grooves und sind schnell in Lage, zu Ihren Lieblingssongs zu trommeln. Als nächstes widmen wir uns der Koordination der Hände und nähern uns der durchlaufenden „von Hand zu Hand“ Spielweise. Im Laufe der Kurstage lernen Sie ständig weitere musikalische „Phänomene“, wie Shuffle, afrikan. beeinflusste Rhythmik, ungerade Takte, Break-Bausteine, etc. kennen. Zur Abwechslung werden auch noch unterhaltsame Rhythmicals eingestreut. Unsere erfahrener Dozent weiss Intensität und Kurzweiligkeit zu verbinden.
auf Anfrage
auf Anfrage
0 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (0 Stunden)
Martin Hesselbach
A-362802
steht noch nicht fest
Entgelt:
44,00

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Jennifer Zitza
0221 221-93579
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Hanna Keßeler
0221 221-29746
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum