Feministische Stadtplanung - wo sind die Frauen?

Aus der Reihe des BeginenSalons

Warum sollte der zentrale Prozess der Stadt- und Verkehrsentwicklung feministisch, also auch für Frauen, angelegt sein? Und was beinhaltet ein solches Konzept eigentlich genau?
Welche Städte sind hier fitte Vorbilder - und wie steht es um Köln?

Wir diskutieren gemeinsam mit Expertinnen aus Politik, Gleichstellung und Wohnungsgesellschaft.

Es referiert Dr. Stephanie Bock vom Deutschen Institut für Urbanistik, Berlin.

Es diskutieren mit:
Ira Sommer (Vorsitzende Liegenschaftsausschuss)
Teresa De Bellis-Olinger (Vorsitzende Gleichstellungsausschuss Stadt Köln)
Sabine Pakulat (Sprecherin Stadtentwicklungsausschuss)
Sabine Seitz (Sozialmanagement GAG Immobilien AG)

Die VHS Köln kooperiert mit den Beginen Köln.
Anmeldung erforderlich.
1 Abend, 22.09.2021
Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
N. N.
A-112026
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Eintritt frei
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum