Spiritual Care - Ambulante Spirituelle Begleitung am Lebensende

Impulse zum Thema Sterben, Tod und Trauer

Schwerstkranke und sterbende Menschen möchten in der Regel zu Hause versorgt werden. Dazu gehört auch eine spirituelle Begleitung, bei der die existentiellen Lebensfragen, Nöte und Krisen des Abschieds und die Bedeutung und der Sinn des eigenen Lebens thematisiert werden können.

Der Verein Unergründlich e.V. für Spiritualität stellt in Kooperation mit dem Palliativteam SAPV Köln ein dreijähriges Projekt vor, das von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert wird. Schwerstkranke und sterbende Menschen werden zuhause in der ambulanten palliativen Versorgung auch von den konfessionsungebundenen Seelsorgern betreut. Das Projekt wird von der Universität Witten Herdecke begleitet, um die spirituellen Bedürfnisse am Lebensende zu erforschen.

Impulsvorträge und Podium mit betroffenen Patient*innen, An-/Zugehörigen und Fachkundigen laden ein, über Perspektiven von Spiritual Care - Spiritueller Sorge - nachzudenken und ins Gespräch zu kommen.

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Caring Community Köln“.

Teilnehmende Institutionen und fachkundige Personen:

Unergründlich e.V. - Birgit Boukes, Vorstand - Christoph Schmidt, Norbert Reicherts, Spiritual Care-Begleiter

Palliativteam SAPV Köln - Dr. Thomas Joist, Dr. Stefanie Wagner, Geschäftsführung - Carla Thau, Promotion in Spiritual Care

Professor Dr. Klaus Weckbecker, Professur für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung an der Universität Witten-Herdecke

Professor Dr. Arndt Büssing, Professur für Lebensqualität, Spiritualität und Coping am Institut für Integrative Medizin der Universität Witten-Herdecke

1 Abend, 02.11.2021
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
N. N.
A-131738
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum