Deutsch sein und Schwarz dazu - eine Hommage an Theodor Wonja Michaels Leben

Theodor Wonja Michael, in der Weimarer Republik geboren, im Faschismus aufgewachsen, erlebte zugleich die unterschiedlichen Jahrzehnte der bundesdeutschen Nachkriegszeit bis in die 2000er Jahre als Deutscher und als Schwarzer, als Portier, als Schauspieler, als Politikwissenschaftler, Journalist, politischer Berater und Regierungsbeamter.
 
Zwei Jahre nach seinem Tod möchten wir an ihn gemeinsam mit ehemaligen Freund*innen und Bekannten erinnern.
 
Wir werden uns auf eine Reise in die Vergangenheit begeben, indem wir die Gegenwart beleuchten und gemeinsam eine Zukunft gestalten, in der sich Black Lives in ihrer deutschen Realität voll entfalten können.

In Kooperation mit der Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland Köln, Köln stellt sich quer und Rautenstrauch-Joest-Museum.

1 Abend, 06.10.2021
Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
Eleonore Wiedenroth-Coulibaly
A-111038
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Eintritt frei, mit Anmeldung.

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum