Religion – nur „Männersache“? Die Frau in den Weltreligionen

Ein Beitrag zum Weltfrauentag 2022

Als „Tor zur Hölle“, wie Tertullian es formulierte, gilt die Frau oft in den Religionen. Stimmt es, dass die Weltreligionen „Männerreligionen“ und patriarchal geprägt sind – wie es ein Religionswissenschaftler formulierte? In der Religionsgeschichte standen Frauen zwar als Mutter- und Fruchtbarkeitsgöttinnen im Mittelpunkt vieler Kulte, aber lässt das wirklich auf eine entsprechend hohe soziale Stellung der Frau oder gar auf ein sogenanntes Matriarchat schließen? Bis heute ist in den Weltreligionen die dualistische Sicht der Frau als Jungfrau und Heilige einerseits und der Frau als Hexe, Hure und Agentin des Satans andererseits noch präsent. Der Frau kommt vor allem in konservativen und fundamentalistischen Kreisen meist nur der Bereich Haus und Familie zu, von der Öffentlichkeit wird sie ausgeschlossen. Warum? Gibt es heute bereits Veränderungen bezüglich der Rolle der Frau in den Religionen? Wie sehen die zukünftigen Entwicklungen aus? Was kennzeichnet die inzwischen auch in der katholischen Theologie etablierte feministische Theologie und ist sie wirklich eine adäquate Alternative für neue Wege? Der PowerPoint-Vortrag gibt einen kritischen Überblick über die Frau in der Religionsgeschichte und in den Weltreligionen heute – mit dem Schwerpunkt Christentum – und geht der Frage nach, ob und inwiefern Religion wirklich nur Männersache ist.
1 Abend, 08.03.2022
Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Ulrike Peters
A-131813
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Entgelt:
6,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dr. Ulrike Peters

Köln Altstadt/Süd
A-131810 08.02.22
Di

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dennis Michels
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990