In Würde zu sich stehen

Info-Abend: psychische Gesundheit mit Thomas Richter

Depression, Einsamkeit, Angst- und Schlafstörungen – Für die meisten ist es schwer, darüber zu sprechen – und doch so wichtig, sich mit anderen auszutauschen und Hilfe anzunehmen. Wir wollen ins Gespräch kommen, uns über eigene Erfahrungen austauschen und verschiedene Angebote vor Ort vorstellen.
Der Vortrag "In Würde zu sich stehen" führt in das Thema Stigma ein, welche die Gesellschaft dem psychisch Erkrankten/Betroffenen zusätzlich aufbürdet. Die Überwindung von Stigma benötigt den authentischen Kontakt zwischen Menschen, die stigmatisiert werden und solchen die abseits stehen. Dazu ist Offenheit in der Gesellschaft erforderlich. Offenlegungsentscheidungen tragen zu einem Klima des Sich-Nicht-Mehr-Verstecken-Müssens bei und überwinden eine Tendenz der Betroffenen zur Selbststigmatisierung.

Eine Kooperation mit dem Gesundheitsamt, sozialpsychiatrische Zentren Kalk, Mülheim, Ehrenfeld und LPE NRW e.V. Anlaufstelle Rheinland
1 Abend, 01.02.2022
Dienstag, 17:00 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Thomas Richter
M-131709
VHS im Bezirksrathaus Mülheim, Wiener Platz 2a, 51065 Köln, Mülheim
Es fallen keine Kosten an.
Dieser Kurs hat bereits begonnen oder die Anmeldefrist ist abgelaufen, daher ist eine Online-Anmeldung nicht mehr möglich. Schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Kontaktperson (siehe „Wir sind für Sie da“). Eventuell ist eine Anmeldung bzw. ein Späteinstieg noch möglich.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Fachbereichsleiter/in

Anna Lena Schattenhofer
0221 221-99884
vhs-regional-muelheim@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Dieser Kurs hat bereits begonnen oder die Anmeldefrist ist abgelaufen, daher ist eine Online-Anmeldung nicht mehr möglich. Schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Kontaktperson (siehe „Wir sind für Sie da“). Eventuell ist eine Anmeldung bzw. ein Späteinstieg noch möglich.
Belegung: