Nachhaltiger Vermögensaufbau an der Börse - Teil 1: Theoretische Grundlagen

Einführender Workshop zu Vermögensaufbau und Altersvorsorge

Am Kapitalmarkt führt heute kein Weg mehr vorbei! In Zeiten von niedrigen Zinsen und hoher Inflation ist man schlecht damit beraten sein Erspartes auf dem Girokonto liegen zu lassen. Wer heute noch plant ein Vermögen aufzubauen, das einem im Alter die nötigen Freiräume verschafft, sollte besser früher als später herausfinden, wie man das eigene Geld gewinnbringend in Wertpapieren anlegt.
Im ersten Teil des großen Kapitalmarkt-Zweiteilers „Nachhaltiger Vermögensaufbau an der Börse“ dreht sich alles um das theoretische Fundament als Investor*in.
In diesem Kurs lernen Sie:
  • Was der Kapitalmarkt ist.
  • Wie Inflation funktioniert und was sie mit Deinem Ersparten zu tun hat.
  • Welche Arten von Wertpapieren es gibt.
  • Wo der Unterschied zwischen einer einzelnen Aktie und einem Aktienfonds ist.
  • Was die Risiken an der Börse sind und wieso sie auch Chancen beinhalten.
  • Was hinter dem Begriff „Diversifikation“ steckt.
Bereits im ersten Teil gehen wir in die Praxis. In diesem Kurs lernen Sie außerdem:
  • Was ein Broker ist und wieso wir alle einen brauchen.
  • Wo der Unterschied zwischen einer klassischen Bank, einer Direktbank und einem Neo-Broker liegt.
  • Worauf man bei der Wahl einer Depotbank achten muss.
  • Wie Sie ein Wertpapierdepot bei einem Broker eröffnen (Schritt-für-Schritt)
Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, die Mechanismen hinter dem Kapitalmarkt zu verstehen und das richtige, persönliche Wertpapierdepot auszuwählen.
1 Tag, 11.06.2022
Samstag, 12:00 - 17:00 Uhr, 30 Min. Pause
1 Termin(e)
6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (4,5 Stunden)
Jacob Risse
A-509309
VHS im Komed, Parkmöglichkeiten vorhanden (Tiefgarage Parkhaus PZ), Im Mediapark 7, 50670 Köln, Neustadt/Nord
Entgelt:
68,00

Kopierpauschale:
1,00
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ursula Roches
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Ingo Jureck
0221 221-23686
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990