Schreibwerkstatt der Erinnerungen: Dichtung und Wahrheit

Workshop Autobiographie

An diesem Wochenende befassen wir uns spielerisch, produktiv, suchend und versuchend mit kreativen Wahrheiten und deren Rollen beim autobiografischen Schreiben. Nebenbei finden wir individuelle, vielleicht auch neue Antworten auf Fragen wie „Was ist Wahrheit, was Lüge und was gibt es noch dazwischen?“ sowie „Welche Lügen erlaube ich mir, welche nicht?“ Dazu Goethe in seiner Autobiografie: „Das wirkliche Leben verliert oft dergestalt seinen Glanz, dass man es manchmal mit dem Firnis der Fiktion wieder auffrischen muss.“ Mithilfe gezielter Schreibimpulse werden wir „Goethes Firnis“ sowie Ratschläge professioneller Biografinnen ausprobieren und uns achtsam über die Ergebnisse austauschen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Interesse und Spaß am Schreiben sowie Lieblingsstifte und eine Schreibkladde.
2 Tage, 27.08.2022, 28.08.2022
Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr, 45 Min. Pause
Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr, 45 Min. Pause
2 Termin(e)
14 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (10,5 Stunden)
Jannechie Groz
L-382203
Entgelt:
77,00

Kopienpauschale:
1,00
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Paul Hamacher
0221 221-93754
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Irene Ofteringer
0221 221-23182
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: