Die Weimarer Klassik als Teil der europäischen Romantik

Referent: Prof. Dr. Stefan Matuschek

Die Weimarer Klassik ist eine von nur zwei Akteuren getragene kurze Episode der deutschen Literaturgeschichte. Epochal gehört sie zur europäischen Romantik. In ihren entscheidenden Merkmalen sind auch die allermeisten Werke von Goethe und Schiller 'romantisch' zu nennen, insbesondere Goethes "Faust".

Dass die Rede von der Deutschen Klassik diese Epochenzugehörigkeit verdrängen konnte, hat kulturpolitische Gründe.

Im Vortrag wird es um die Romantik, das Romantische bei Goethe und Schiller und das Klassik-Missverständnis gehen.

In Kooperation mit der Kölner Goethe-Gesellschaft.
1 Abend, 06.09.2022
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-301113
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: