Kölner Förderpreis für Literatur 2022

In Kooperation mit dem Arbeitskreis deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller VS-Köln in Ver.di vergibt die Kölner Literaturinitiative LAND IN SICHT zum fünften Mal den Kölner Förderpreis für Literatur.

Auch in diesem Jahr ist der Wettbewerb wieder offen für alle Textformen: Die Einsender*innen können Lyrik, Prosa und Szenisches einreichen. 
Nach einer Vorauswahl der Einsendungen durch die Redaktion von LAND IN SICHT lesen am Abend der Preisverleihung die fünf Erstplatzierten ihre Texte.

Darüber hinaus wird auch in diesem Jahr wieder ein Publikumspreis verliehen.
 
Der Kölner Förderpreis für Literatur bietet eine offene Plattform für unterschiedliche literarisch-ästhetische Verfahren für Schreibende aus unterschiedlichen Milieus und verschiedenen Altersgruppen, und will damit kontinuierlich den literarischen Nachwuchs ermutigen und der kulturellen Blasenbildung entgegenwirken. 

Der Verband kooperiert mit der Volkshochschule Köln.
1 Abend, 16.12.2022
Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
N. N.
A-111080
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: