Was wir von den Säuglingsforschern über unsere zwischenmenschlichen Beziehungen lernen können, auch über die Beziehungen im Alter

Die Säuglingsforscher, auch "Babywatcher" genannt, erforschen das frühe Verhalten von Neugeborenen bis zu 3-jährigen Kindern. Hierbei interessieren sie sich besonders für das Verhalten zwischen Mutter und Kind: Wie stellen sich beide aufeinander ein und wie gestalten sie ihren Kontakt? Daran sind schon Neugeborene aktiv beteiligt. Spielen sich beide gut aufeinander ein, prägt dies auch weitere Kontakte in unserem Leben. Gerade im Alter kommt unserem Beziehungsverhalten wichtige Bedeutung zu, nämlich ob wir miteinander in Kontakt kommen und bleiben oder ob wir Beziehungen abbrechen. Denn im Alter sind wir auf alte aber auch neue tragfähige Beziehungen besonders angewiesen. Die Referentin ist Anästhesistin und Psychoanalytikerin in eigener Praxis. In Kooperation mit der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf.
1 Abend, 10.11.2022
Donnerstag, 18:15 - 19:45 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Christine Lohmann-Mattonet
A-138228
Entgelt:
6,00
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: