Botanisch unterwegs in der Eifel – Wiesen, Blüten, Schmetterlinge

Wiesen zählen zu unseren artenreichsten Lebensräumen, insbesondere was Blumen, Insekten und auch Vögel betrifft. Durch zunehmende Bebauung, Überdüngung und die intensive Landwirtschaft sind diese Biotope stark bedroht. Auf unserer Wanderung über die Höhen zwischen Urft und Nettersheim sind blumenreiche extensiv genutzte Wiesen noch zu finden und in ihrer Schönheit zu erleben. An sonnig-warmen Tagen kann man auch Schmetterlinge beobachten, die Insektengruppe, der wir neben den Blumen und Gräsern diesmal unsere besondere Aufmerksamkeit widmen. Wir wandern mit nur leichten Steigungen 15 Kilometer auf bequemen Wegen mit Zwischeneinkehr.
Bitte wettergerechte Kleidung, Proviant und (falls vorhanden) eine Lupe mitbringen. Anreise mit dem Zug, zuzüglich ca. 5 Euro Fahrtkosten. Treffpunkt: ehemaliges Blumengeschäft im Kölner Hbf, jetzt Eterna.
1 Tag, 27.05.2023
Samstag, 08:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
14,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (11 Stunden)
Monika Bugdahn
A-128054
Treffpunkt: Eterna, Hauptbahnhof Eingang Domseite, ehemaliges Blumengeschäft, Trankgasse 11, 50667 Köln, Altstadt/Nord
Entgelt:
28,00

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Fachbereichsleiter/in

Max Eggers
0221 221-97002
vhs-regional-porz@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990