Hinduismus - Die Religion der Vielfalt

Der Hinduismus ist die älteste und die drittgrößte der Weltreligionen (nach Christentum und Islam). Die (Vor-)Geschichte des Hinduismus beginnt mit der Industal-Kultur um 3000 v. Chr. und zeichnet sich heute durch eine große Vielfalt an religiösen Richtungen aus: Vishnuismus, Shivaismus oder Shaktismus, aber auch Bewegungen wie zum Beispiel Sri Aurobindo und seine Lehre des integralen Yoga oder Bhagwan Shree Rajneesh und die Bhagwan-, Sanyassi- bzw. Osho-Bewegung. Angesichts dieser Vielfalt spricht man eher von „Hindu-Traditionen“. Entsprechend vielfältig sind auch Lehre und Praxis, von der Toleranz und mystischen Einheitserfahrung bis hin zu strenger gesellschaftlicher Reglementierung und Hindu-Nationalismus. Aus dem Hinduismus ging nicht nur der Buddhismus hervor, sondern er faszinierte auch die westliche Welt, wie z. B. Philosoph*innen und Theolog*innen wie Arthur Schopenhauer oder Albert Schweitzer, die 1968er-Bewegung oder die moderne Esoterik.
Anmeldung erforderlich
1 Abend, 09.03.2023
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Ulrike Peters
A-131812
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Entgelt:
6,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dr. Ulrike Peters

Köln Altstadt/Süd
A-131817 04.05.23
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dr. Dennis Michels
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: