Sie selbst ist die Kunst. Über die romantische "Liebe der Musikanten" bei E. T. A. Hoffmann (aus Anlass seines 200. Todestags)

Referenten: Prof. Dr. Rudolf Drux / Dr. Markus Schwering

Der Schriftsteller und Komponist E. T. A. Hoffmann hat sich, wohl durch eigene Erfahrungen als Gesangslehrer 'höherer Töchter' angeregt, in den meisten seiner Erzählungen über die Produktion von Kunstwerken aller Art aus nicht erfüllter und deshalb idealisierter Liebe ausgelassen.

Dass er dabei einen spöttisch-kritischen Blick auf das Bildungsbürgertum seiner Zeit, insbesondere auf die bürgerliche Kleinfamilie wirft, sucht Rudolf Drux in seinem Vortrag darzulegen.

Daran schließen sich Ausführungen von Markus Schwering über Hoffmanns Musikverständnis und seine Kompositionen an.

In Kooperation mit der Kölner Goethe-Gesellschaft.
1 Abend, 16.11.2022
Mittwoch, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
N. N.
A-301114
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: