In Beziehung bleiben - John Bowlbys Bindungstheorie.

Für uns Menschen sind Bindungen und Beziehungen lebenswichtig. Deshalb können Trennungen heftige Erfahrungen mit sich bringen und sehr belastend sein, wenn in uns Ängste aufkommen, dass unsere Wünsche nach Nähe, Halt und Unterstützung nicht mehr erfüllt werden. Der britische Psychoanalytiker John Bowlby hat erforscht, welche Formen von Bindung unterschiedliche Menschen haben. Diese bilden sich schon bei Kleinkindern. Im Erwachsenenalter können solche Muster hinderlich sein im Kontakt zu unseren Mitmenschen oder sogar zu Trennungen führen. Die Bindungsforschung kann uns einerseits helfen, unsere Muster zu erkennen, und  andererseits unser Verhalten oder das anderer Menschen besser zu verstehen. Bowlbys Theorie wird anhand von Beispielen dargestellt. Die Referentin ist Anästhesistin und Psychoanalytikerin in eigener Praxis. In Kooperation mit der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf.
1 Abend, 27.04.2023
Donnerstag, 18:15 - 19:45 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Christine Lohmann-Mattonet
A-138228
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Entgelt:
6,00
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: