Wer zahlt was? So wird Pflege finanziert

BIVA-Vortragsreihe „Pflegebedürftig – Was nun?“

In dem Vortrag „Wer zahlt was? So wird Pflege finanziert“ erfahren Sie, was Pflege zuhause oder in einer Wohnform kostet, wie sie finanziert wird und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Insbesondere werden behandelt:
  • Pflegekosten / Pflegesatz
  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Sozialhilfe: Wann beteiligt sich das Sozialamt an den Pflegekosten?
Die Veranstaltung ist Teil der BIVA-Vortragsreihe „Pflegebedürftig – Was nun?“. Die Vorträge finden online, über Zoom, statt.

Über die Vortragsreihe
Pflegebedürftigkeit kann uns jederzeit, unabhängig vom Alter, treffen. Kein leichtes Thema – und viele neigen dazu, es mit dem Gedanken „Damit kann ich mich später beschäftigen“ zu verdrängen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass es nie früh genug ist, sich Gedanken rund um die Thematik zu machen – von der Vorsorge bis zum Testament. Viele Fragen stellen sich: Welche Leistungen kann man von der Pflegekasse erhalten? Wie vereinbart man Pflege und Beruf? Wie finanziert sich Pflege und welche Rechte hat man als Betroffene*r? Damit sich alle umfassend informieren können, bietet der BIVA-Pflegeschutzbund e.V. aus Bonn die Online-Vortragsreihe „Pflegebedürftig – Was nun?“ an. Die Vorträge bauen nicht aufeinander auf und können auch einzeln besucht werden.

Teilnahmegebühr und Anmeldung
Die Teilnahme kostet für BIVA-Mitglieder 5 Euro je Vortrag und für Nicht-Mitglieder 10 Euro je Vortrag. Wer die gesamte Vortragsreihe besucht, profitiert von einem vergünstigten Preis: 25 Euro für BIVA-Mitglieder, 50 Euro für Nicht-Mitglieder. Die Gebühr wird nach der Anmeldung auf der Webseite des BIVA-Pflegeschutzbunds direkt an den Verein gezahlt.

1 Abend, 27.03.2023
Montag, 17:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
1,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1 Stunden)
BIVA-Pflegeschutzbund
O-166091
Treffpunkt: Online
Entgelt:
10,00

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dr. Dennis Michels
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990