Klimakrise - Hitzestress

Gesundheitliche Folgen und Schutzmöglichkeiten

Hitzeschutz in Köln: Das Gesundheitsamt informiert über Vorsorgemöglichkeiten. Welche gesundheitlichen Folgen haben längere Hitzeperioden auf die Menschen, wer ist besonders gefährdet. Wie kann ich mich an heißen Tagen schützen, welche Maßnahmen helfen und an wen kann ich mich bei Bedarf wenden.
Referentinnen sind Dr. med. Barbara Grüne, Abteilung Infektions- und Umwelthygiene, Gesundheitsamt Köln und Bianka Schiefer, Hitzeaktionsplan, Umwelt- und Verbraucherschutzamt Köln.
Wichtiger Hinweis: Der Vortrag findet als Hybrid-Veranstaltung statt. Das heißt, wer nicht vor Ort teilnehmen möchte, kann den Vortrag auch über den Youtube-Kanal der VHS unter
https://www.youtube.com/channel/UCbgrQVPWOkL4vOYK_hqnblA
verfolgen und im Chat Fragen an die Referenten stellen.

1 Abend, 09.04.2024
Dienstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. med. Barbara Grüne

A-132131
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Susan Lausberg
0221 221-99602
vhs-gesundheit@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Ingo Jureck
0221 221-23686
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: