Die Frauen um Karl Marx

Zum 210. Geburtstag von Jenny von Westphalen

Jenny von Westphalen hatte als Ehefrau, politische Gefährtin und 'Geschäftsführerin' (New York Daily Tribune) entscheidenden Anteil daran, dass Karl Marx ein bemerkenswertes geistiges Vermächtnis hinterlassen konnte.

Helena Demuth sorgte als Haushälterin und Vertraute über Jahrzehnte für (Über-)Leben und Wohl der Familie.

Und die Töchter Jenny, Laura und Eleanor traten in die Fußstapfen ihrer Eltern und führten ein unruhiges, unsicheres Leben an der Seite politisch aktiver Männer.
Nur die Jüngste öffnete sich der 'Frauenfrage', die ihre Mutter nicht sehen konnte.

Diesen Frauen soll nun Aufmerksamkeit zuteil werden.

Die Volkshochschule Köln kooperiert mit dem Kölner Frauengeschichtsverein.

Mit Anmeldung.
1 Abend, 19.09.2024
Donnerstag, 18:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
Ina Hoerner-Theodor
A-111035
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: