Schmuckemaille – Schönes aus dem Feuer

Eine alte Kunst – neu belebt

Sie erlernen, wie aus der Kombination von Metall und Email einzigartige Kunstwerke  entstehen. Das können Schmuckstücke, Bilder oder andere schöne Dinge sein. Nach kurzer theoretischer Einführung liegt der Schwerpunkt auf der eigenen Gestaltung Ihrer Ideen. Nach kurzer theoretischer Einführung liegt der Schwerpunkt auf der eigenen Gestaltung Ihrer Ideen. Als Metall verwenden wir vorwiegend Kupfer, auf Wunsch kann im Laufe des Kurses auch auf Feinsilber (999) emailliert werden. Feinsilber wird nach Gewicht und Tageskurs berechnet und ist nicht in den Materialkosten enthalten. 
Im Besprechungstermin (erster Termin) erhalten Sie eine Materialliste und wir besprechen Ihre Ideen und Wünsche. Im Anschluss an den Kurs ist ein Besuch des einzigen Emailmuseums Deutschlands in Himmerod (Eifel) geplant. Dort ist das gesamte Spektrum der Emailkunst zu bewundern, von den Anfängen bis zur Moderne. Der genaue Termin, die Dauer und der Ablauf des Besuchs erfolgt in Absprache mit den Teilnehmer*innen.
11 Abende, 05.09.2024 - 05.12.2024
Donnerstag, 18:00 - 21:00 Uhr
11 Termin(e)
44 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (33 Stunden)
Christina Kremer
A-335508
Entgelt:
286,00

Materialkosten: 15,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Christina Kremer

Köln Altstadt/Süd
A-335500-BU 14.10.24
Mo, Di, Mi, Do, Fr

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Paul Hamacher
0221 221-93754
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Moritz Alexander Berg
0221 221-93576
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: