Nicaragua und die gesellschaftspolitische Lage: Ein Abend mit Ernesto Medina

Wenig ist über die innenpolitische Situation in Nicaragua bekannt. Die offene Diktatur des Ortega-Regimes führt nach wie vor zur Verfolgung von Kritiker*innen, einem gesellschaftlichen Klima des Schweigens und der Emigration von Hunderttausenden von Menschen.

Im Gespräch analysiert Dr. Ernesto Medina, ehemaliger Rektor der Universidad Americana in Managua, die aktuelle politische Situation des Landes.

Wir freuen uns sehr, Ernesto Medina auch in diesem Jahr wieder bei uns im FORUM Volkshochschule begrüßen zu können.

Der Abend findet auf Deutsch statt.

Eine Kooperation des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln - Corinto/El Realejo und der Volkshochschule Köln.


Anmeldung erforderlich.
1 Abend
Dienstag, 12.11.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
N. N.
A-114060
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: