Argumentations- und Handlungstraining gegen Sexismus und Queerfeindlichkeit

Workshop aus unserer Reihe "Stimme erheben – Widerstand zeigen! Dein Einsatz für Menschenrechte und Demokratie"

(Hetero-)Sexismus und Queerfeindlichkeit begegnen uns in unserem Alltag in vielen Formen - unter anderem in Aussagen, Diskussionen und Parolen.

Wie können wir in solchen Situationen am besten reagieren? Was hilft uns dabei, nicht sprachlos zu bleiben?
Welche Argumente sind effektiv, welche Positionen können gestärkt werden?

Dieser Workshop soll uns in unserer Argumentation gegen Sexismus und Queerfeindlichkeit stärken. Wir arbeiten erfahrungsbezogen und interaktiv.

Dieser Tag wird von der Willi Eichler Akademie Köln organisiert.
Für weitere Teilnahme- und Anmeldemodalitäten geht es hier zum Link: 

Der Workshop findet statt im Rahmen unserer DemokratiePraxis-Reihe in Kooperation zwischen Volkshochschule Köln, Partnerschaften für Demokratie Köln und Initiative Menschenrechtsstadt Köln.


Anmeldung erforderlich über die Willi Eichler Akademie.
1 Tag, 22.11.2024
Freitag, 09:30 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
10,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (8 Stunden)
N. N.
A-111086
AWO Köln, Jugendgerichtshilfe, Venloer Wall 15, 50672 Köln
Siehe Anmeldelink

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990