Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege - Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige

Kümmert man sich aufgrund einer vorliegenden Pflegebedürftigkeit um eine Person aus der Familie, dem Freundeskreis oder der Nachbarschaft kann dies langfristig zu einer körperlichen und/oder psychischen Belastung werden – besonders, wenn man zusätzlich berufstätig ist. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten der Unterstützung es für Sie gibt und wie Sie Ihre eigene Gesundheit stärken können.

Informationen zu möglicher finanzieller Förderung finden Sie hier:
3 Tage, 07.10.2024 - 09.10.2024
Montag, 07.10.2024, 09:00 - 15:00 Uhr, 60 Min. Pause
Dienstag, 08.10.2024, 09:00 - 15:00 Uhr, 60 Min. Pause
Mittwoch, 09.10.2024, 09:00 - 15:00 Uhr, 60 Min. Pause
3 Termin(e)
20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (15 Stunden)
Friederike Arps
Nadine Diederich-Cujai
A-184925-BU
Entgelt:
132,00

Kopierpauschale:
5,00

Bestätigung_§_5_I_AWbG Beruf und Pflege 3 Tage (ca. 121 KB)

Ablaufplan BU Beruf und Pflege 3 Tage (ca. 423 KB)

Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: